Wir über uns

Wir sind in Sachsen Anhalt zu Hause. In einem kleinen Dorf kurz vor den Toren der Landeshauptstadt Magdeburg leben wir gemeinsam mit unserer Tochter Paula. Zu unserem Rudel gehören natürlich auch unsere Hovawarte. Wenn Ihr auf unserer Homepage stöbert, dann werdet Ihr die Gelegenheit haben, unsere Hovawarte und uns ausführlich kennen zu lernen.

Clara und Paula

Wir betreiben unsere Hundezucht mit großem Engagement im Rassezuchtverein für Hovawarthunde e.V (VDH). Unsere Freizeit gehört unseren Hovawarten und deren Förderung und Ausbildung. Gebrauchshundesport im Vielseitigkeitsbereich ist seit vielen Jahren unser Hobby und wir können auf eine langjährige Ausbildungserfahrung und einige sportliche Erfolge zurückblicken. Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Hompage !!!

Heiko

Meinen ersten Hovawart „Atilla“ bekam ich 1983 von meinen Eltern. Da war ich gerade 14 Jahre alt. Atilla war ein blonder Hovawartrüde. Mit ihm sammelte ich meine ersten Erfahrungen in der Hundeausbildung. Meine ersten Prüfungen legte ich mit Atilla 1986 ab und erreichte sogar den Titel „Bezirksjugendmeister SchH1“.Unter „In Memoriam“ könnt Ihr mehr über die Hundepersönlichkeiten erfahren, welche uns in den letzten 25 Jahren begleitet haben.

 

Seit 1983 war ich Schutzdiensthelfer in der SDG (ehemalige DDR). Nach der Wende wurde ich 1991 Lehrhelfer im DVG. Außerdem bin ich Lehrhelfer und Körhelfer im Rassezuchtverein für Hovawarthunde e.V. In meiner Zeit als Figurant habe ich 5x die Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt (DVG) gehetzt. Auf den Bundessiegerprüfungen im RZVH konnte ich 1995, 1996 und 2006 meine Arbeit als Figurant präsentieren. Ein großer Höhepunkt war für mich der Einsatz als Schutzdiensthelfer bei der VDH DM IPO 2004 in Leopoldshöhe. Des Weiteren durfte ich auch die dhv DM / DJM 2003 in Troisdorf figurieren.

Die Teilnahme an diesen Hundesportveranstaltungen wird für mich immer etwas ganz Besonderes bleiben und ich denke immer wieder gern daran zurück. Zurzeit bin ich mit der Ausbildung meiner Hündin „Clara ex canis lupus“ beschäftigt. Sie befindet sich in der Vorbereitung für die VPG 1.

Susanne

Im August 1989 wurde mein erster Hund geboren. Es war übrigens kein Hovawart sondern ein Riesenschnauzer aus reiner DDR-Linienzucht. Mit „Undra vom Küchenhorn“ bin ich durch dick und dünn gegangen. Ich hatte sie mir nicht gekauft um Hundesport zu machen. Ich wollte einfach nur einen Riesenschnauzer haben. Der Züchter gab mir den Rat auf den Hundeplatz zu gehen. Dies tat ich auch und mir wurde schnell klar, dass Undra nicht einfach auszubilden war. 

Trotzdem wagte ich mich an das schwierige Projekt und ich führte sie schließlich bis zur SchH3. Auf dem Hundeplatz lernte ich Heiko kennen und schnell wurde klar, dass mein nächster Hund ein Hovawart werden soll. Quicky vom Wilden Jäger wurde so mein erster eigener Hovawart. Mit Quicky begann der Aufbau unserer Hovawartzucht. Unter „Quicky“ findet Ihr mehr Info´s über die Stammmutter unserer Hundezucht. Derzeit führe ich einen Rüden aus unserem A-Wurf „Argus ex canis lupus“. Mit Argus habe ich bereits viele sportliche Erfolge gehabt und er ist für mich ein ganz besonderer Hund. Mehrmals habe ich die RZV DM VPG geführt und auch auf der VDH DM IPO durften wir unser Können unter Beweis stellen. Hundesport macht uns einfach Freude. Wenn Ihr weiter auf unserer Seite stöbert, könnt Ihr etwas mehr über unsere Hunde erfahren.

Paula

Paula ist unsere Tochter.

 

Sie ist eine große „Hundenärrin“ und hat sehr viel Gefühl für unsere Hunde.

Besonders gut versteht sie sich mit unserer Clara. Das ist kein Wunder, denn sie sind zusammen aufgewachsen.

Sie arbeitet genauso gern wie wir mit Hunden. Seit einiger Zeit hat sie nun ein eigenes Hobby gefunden.

Paula hat ihr Herz an den Pferdesport verloren und betreibt diesen Sport sehr intensiv und mit viel Herzblut. Woher sie das wohl hat ?

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Drechsler